So 05.02.17 - Skitour Buufal

Ski- und Snowboardtour Buufal

 

Die Vorzeichen für eine tolle Skitour standen schlecht. Von den verprochenen Aufhellungen am Vormittag war nicht mehr viel zu sehen. Trotzdem fanden sich sechs stahlharte Tourenfreunde am Treffpunkt beim Schützenhaus ein um zu beratschlagen, was unter die Skier zu nehmen sei. Die Wahl fiel schliesslich auf den Buufal vom Rossberg aus. Schon die Anfahrt zum Rossberg war ein abenteuerliches Unterfangen. Das Schmelzwasser vom Vortag hatte die Strasse zum Rossberg über Nacht in eine Eisbahn verwandelt und so war fahrtechnisch ein äusserst filigranes Herangehen gefragt.

Bald waren die Skier montiert und wir machten uns auf zum Gipfelsturm. Es hatte mehr Schnee als erwartet und bereits zierte eine schmale Neuschneeschicht die harte Unterlage. Je weiter wir hochstiegen, desto üppiger wurde der Neuschnee, denn mittlerweile schneite es ziemlich stark. Gut so, denn bergab bringt jeder zusätzliche Millimeter mehr Spass. Auf dem Gipfel angekommen war Eile geboten, denn die Verhältnisse luden nicht gerade zum Apéro riche ein. Runter ging's wie üblich viiiel schneller als rauf und wir wedelten wacker durch den Neuschnee. Die Unterlage war etwas tückisch, mal hart, dann wieder weich. Aber niemandem war es ums Beschweren sondern alle hatten Spass! Zum Schluss wärmten wir uns bei Kaffe und Nussgipfel im Rossberg Beizli auf und sprachen uns Mut zu für die bevorstehende Rutschpartie vom Rossberg runter. Der Schnee hatte das Eis des Grauens mittlerweile verdeckt und falls ihr diese Zeilen lesen könnt, haben wir es wohlbehalten Nachhause geschafft.

 

Am Freitag gilt es bereits wieder "Ski angeschnallt" für die Vollmond Skitour...