Durchgeführt - Ski- und Snowboardtour Schwalmere

Die Meldungen heute morgen im Radio, dass der Bahnbetrieb auf der kleinen Scheidegg wegen starken Windes eingestellt sei, liess  uns für unsere Tour auf die „Schwalmere“ nichts Gutes erhoffen. Da sich der gefürchtete Guggi-Föhn in Isenfluh aber kaum bemerkbar machte, wagten wir es trotzdem, unser heutiges Tourenziel die „Schwalmere“ in Angriff zu nehmen. Vom Föhn war auch weiter oben nicht viel zu spüren. Bei der Querung unter den Lobhörnern fing es aber an zu schneien und die Sicht wurde zunehmend schlechter, so dass das Ziel „Schwalmere“ wortwörtlich aus unseren Blicken entschwand. Umkehren war angesagt. Das Wetter hat uns auch dieses Jahr einen Strich durch die Rechnung gemacht, aber „irgendeinisch“ wird es dann auch mit der „Schwalmere“ und der herrlichen Abfahrt ins Soustal klappen.... Kaffee und Apfelkuchen haben auch ohne Gipfelerfolg geschmeckt!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Chelsey Didonna (Mittwoch, 01 Februar 2017 19:48)


    I have been surfing on-line greater than 3 hours nowadays, but I never discovered any fascinating article like yours. It's beautiful price sufficient for me. In my view, if all site owners and bloggers made good content as you did, the net shall be much more helpful than ever before.

  • #2

    Taneka Bissonette (Freitag, 03 Februar 2017 17:18)


    Hello! I could have sworn I've been to this web site before but after looking at a few of the posts I realized it's new to me. Regardless, I'm definitely pleased I came across it and I'll be book-marking it and checking back regularly!

  • #3

    Kasha Felch (Montag, 06 Februar 2017 17:03)


    We absolutely love your blog and find many of your post's to be exactly what I'm looking for. Do you offer guest writers to write content to suit your needs? I wouldn't mind writing a post or elaborating on a lot of the subjects you write related to here. Again, awesome website!